Hausrat

Für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnheime des Studierendenwerks besteht eine Hausratversicherung, die Schäden durch Einbruchdiebstahl, Feuer und Leitungswasser abdeckt. Versichert ist der von den Studierenden eingebrachte Hausrat in das Wohnheim bis zu einer Versicherungssumme von 2.854 Euro je Studentin oder Student. Der Schutz gilt nur für den Hausrat in den Wohnräumen des jeweiligen Wohnheims (sogenannter Versicherungsort). Die Entschädigungsgrenze für Wertsachen ist begrenzt; sie beträgt für Bargeld 25,56 Euro, für Wertsachen wie Sparbücher oder Wertpapiere 76,69 Euro und für Schmuck 127,82 Euro.

Achtung: Ein Einbruch liegt vor, wenn ein gewaltsames Öffnen der verschlossenen Wohnung oder des Zimmers erfolgt ist. Der einfache Diebstahl aus einer nicht verschlossenen Wohnung oder einem Zimmer ist nicht versichert.

Newsletter