Barrierefreiheit in der Mensa

Die Mensen Rempartstraße und Institutsviertel haben Einrichtungen und Hilfsmittel für Gäste mit besonderen Anforderungen.

So gibt es einen Aufzug für Gäste mit Rollstuhl, Kinderwagen oder Gehbehinderungen. Die Aufzüge bringen Sie direkt in den Speisesaal.

Der Aufzug der Mensa Rempartstraße befindet sich im Außenbereich neben dem Haupteingang und ist während der Essenszeiten betriebsbereit.  In der Mensa Institutsviertel ist der Aufzug direkt im Haus bei der Cafeteria.

Zur Abendmensa im Pavillon der Mensa Rempartstraße besteht ein barrierearmer Zugang über eine Rampe von der Werthmannstraße in den MensaGarten. Die Rampe hat eine Länge von 20 Metern und eine Steigung von ca. 15° und sollte daher nach eigenem Ermessen und nur mit einer Begleitperson genutzt werden.

An verschiedenen Standorten stehen Transporthilfen, mit denen sich bis zu drei Tabletts gleichzeitig transportieren lassen. Wir bitten Sie, die Transporthilfen nach der Nutzung wieder an ihren festen Standort zurück zu bringen, damit sie von anderen Gästen gefunden und genutzt werden können.

In jeder Mensa gibt es zwei Tische, die sich mit einem Handgriff an einem Hebel unter dem Tisch mit einer Hydraulik stufenlos in der Höhe verstellen lassen. So passt jeder Rollstuhl unter den Tisch.

Bei allen Fragen, die Sie im Zusammenhang mit Unterstützung oder Hilfestellung haben, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Service Point. Unsere MitarbeiterInnen geben Ihnen gerne Auskunft und helfen Ihnen weiter.

Mensa Littenweiler

In der Mensa Littenweiler wenden Sie sich bitte auch direkt an die Mitarbeiterinnen am Service Point im Foyer.

 

 

 

 

Newsletter