ArbeiterKind.de

Das Studierendenwerk bietet maximal zehn Studierenden aus Nichtakademiker-Familien jeweils maximal 1.000 € für den Einstieg ins Studium. Das zinslose Darlehen ohne Bürgschaft muss spätestens sechs Monate nach Studienbeginn zurück bezahlt werden und wird direkt mit dem ausgezahlten BAföG verrechnet. Um die Leistung zu erhalten, müssen die Studierenden BAföG-berechtigt sein und eine Empfehlung von Arbeiterkind.de erhalten.

Studienstarthilfe

Die neue Studienstarthilfe ist ein Förderprogramm der Universität Freiburg, das in Zusammenarbeit mit dem Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald entwickelt wurde. Es handelt sich um eine Brückenfinanzierung in den ersten Semestern des Studiums, wenn man z.B. kein oder noch kein Stipendium oder BAföG erhält.

Die Studienstarthilfe beträgt maximal 750 € im Monat. Sie läuft für höchstens sechs Monate.

Newsletter