Programmzimmer

Bei den sogenannten Programmzimmern oder auch "Festzimmern" handelt es sich um feste Zimmerkontingente, die den unterschiedlichen Freiburger Hochschulen für deren Studienprogramme (z.B. Erasmus) zur Verfügung gestellt werden.

In der Regel werden diese Zimmer für ein, maximal zwei Semester an internationale Studierende vergeben. Über die Belegung der Zimmer entscheiden die jeweiligen Koordinatoren der Hochschulen. Die Mietverträge beginnen jeweils zu Semesterstart und haben eine Mindestlaufzeit von sechs Monaten. Eine vertragliche Verkürzung der Mietdauer ist ausgeschlossen, jedoch kann die Möglichkeit zur Untervermietung bis zum Vertragsende geprüft werden.

Alle unsere Programmzimmer sind komplett möbliert. Apartments verfügen über eine Einbauküche und ein eigenes Bad. Ansonsten handelt es sich um Einzelzimmer in Stockwerks- oder Wohngemeinschaften, in denen zwischen 2 bis 16 Personen gemeinsam wohnen und sich Bad und Küche teilen.

Damit der Einzug und die ersten Tage in Freiburg so unkompliziert wie möglich verlaufen, bieten wir neben dem Off-hour-Service für die Schlüsselabholung auch die Starterpakete "Wäsche" und "Küche" an, in denen man alles Notwendige findet.

Bei Auszug ist das Zimmer geputzt an unseren technischen Mitarbeiter zu übergeben.

 

Zuständigkeiten/Wohnheimverwaltung

Uwe Divora für Programme des International Office der Albert-Ludwigs-Universität

Sonja Tscherniak für Programme der Pädagogischen Hochschule und der Musikhochschule sowie die Studienprogramme Academic Year, Canadian Year, Colgate, University of Massachusetts, Luxemburg, Frankreich-Zentrum der Albert-Ludwigs-Universität

Newsletter