STRASBOURG - LA BELLE EUROPÉENNE

"Capitale de Noël" und "Capitale de l'Europe"

ACHTUNG! Da sich zu dieser Fahrt viele Studierende angemeldet haben und die Züge wegen des Straßburger Weihnachtsmarkts stark frequentiert sind, werden wir mit einem eigenen Reisebus nach Straßburg fahren. 
TREFFPUNKT: 8.50 UHR VOR DEM KONZERTHAUS (beim Zentralen Omnibusbahnhof/Tramhaltestelle "Hauptbahnhof)  

ATTENTION! Because many students have registered for this trip and the trains will be heavily frequented because of the Christmas market in Strasbourg, we will travel to Strasbourg with our own coach. 
MEETING POINT: 8.50 am AT THE ENTRANCE OF THE KONZERTHAUS (near the Central Bus Station / tram stop "Hauptbahnhof")

_________________________

Strasbourg - "La Belle Européenne" jenseits des Rheins - wurde schon im Jahre 16 n. Chr. gegründet und trug den Namen Argentoratum. Als fast unabhängige, wirtschaftlich mächtige und privilegierte Stadtrepublik gehörte Straßburg um 1500 zu den größten Städten des "Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation". In diesem goldenen Zeitalter galt "Felix Argentina" als Hort der Künste und Wissenschaften. Heute hat Strasbourg etwa 260.000 Einwohner, besitzt drei Universitäten und ist Sitz zahlreicher europäischer Institutionen.
Nach unserer Ankunft werden wir durch das ehemalige Gerberviertel "La Petite France" mit den "Gedeckten Brücken" und den malerischen Fachwerkhäusern in die Stadtmitte bummeln. Wir werden hierbei die Barrage Vauban, die Kirche Saint Thomas und andere Sehenswürdigkeiten auf der Grande Île Strasbourg besuchen. Während der längeren Mittagspause kann man das Straßburger Münsters mit der berühmten Astronomischen Uhr besichtigen, über die Weihnachtsmärkte auf dem Place Kléber, dem Place de la Cathédrale und dem Place Broglie bummeln oder in einer Vinstub einen Flammekueche und ein Glas Riesling genießen. Anschließend werden wir uns vor dem Palais Rohan wieder treffen und einen zweiten kleineren Stadtrundgang unternehmen. Wie besuchen das klassizistische "Deutsche Viertel" (UNESCO-Weltkulturerbe) mit Universität, Goethe-Denkmal, protestantische Garnissonskirche, Totenmahnmal und Kaiserpalast. 
Von der TRAM-Haltestelle fahren wir dann mit den TRAM B oder mit der TRAM F wieder zurück zur Haltestelle "Elsau", wo unser Reisebus auf uns wartet.

Online-Anmeldung bis spätestens Freitag, 22.. November 2019 (Deadline: 17.00 Uhr)

Bezahlung spätestens am Fr 22.11.2019 (17.00 Uhr!) im Infoladen des Studierendenwerks in der Basler Straße 2 (Mo - Fr 9.00 - 17.00 Uhr)

Teilnehmerbeitrag mit Semesterticket: 25,00 € / für Mitglieder des "Internationalen Clubs" 23,00 € (inklusive Busfahrt, 2 Straßenbahntickets und Reiseleitung)

TREFFPUNKT: 8.50 UHR VOR DEM KONZERTHAUS (beim Zentralen Omnibusbahnhof/Tramhaltestelle "Hauptbahnhof)  

MEETING POINT: 8.50 am AT THE ENTRANCE OF THE KONZERTHAUS (near the Central Bus Station / tram stop "Hauptbahnhof")


Rückkehr nach Freiburg: 18.30 Uhr

Einreise nach Frankreich: Es gibt normalerweise keine Grenzkontrollen. Dennoch sollten Sie unbedingt Ihren Pass oder Ihren Personalausweis (Identitätskarte) mitnehmen, da die französische oder deutsche Grenzpolizei in den Zügen manchmal Personenkontrollen durchführt!

Bitte mitnehmen:
- Personalausweis (Identity Card) oder Reisepass (evtl. mit Visa MULT für Deutschland oder Schengen-Visum oder mit [elektronischem] Aufenthaltstitel)
- Lunchpaket und etwas zum Trinken (Restaurants und Cafés sind etwas teuer!)










Datum
23.11.2019 - 23.11.2019
Zeit
08:50 Uhr - 18:30 Uhr
Einlass Ab
Veranstaltungs-Nr.
7243
Ort
Sonstige Orte
Kosten
Ermäßigt: 23,00 € /
Normal: 25,00 €
Teilnehmerzahl
min. 14
max. 60
Anmeldefrist
09.08.2019 09:00 bis 22.11.2019 21:00

Um diese Veranstaltung zu buchen, müssen Sie sich hier mit Ihrem Nutzer-Account einloggen.
Sollten Sie noch keinen Account bei uns besitzen, können Sie diesen hier erstellen.



Zurück zur Übersicht

Newsletter