New: Social Project Längenloh

Please click
alle Fotos: © Miguel Babo Photography

PLEASE NOTE: THE DORMITORY IS FULLY BOOKED. PLEASE DO NOT APPLY ANYMORE. 

If you are looking for an affordable place in Freiburg and you are interested in volunteer work with refugees, you are at the right place!

The Studierendenwerk Freiburg (SWFR) is working on the integrative housing project Längenloh in Zähringen, one of Freiburg’s neighborhoods. The project allows students to live in furnished apartments in the same dormitory as refugees. Starting October 15, students will be able to move into the dormitory.

Therefore, we are looking for German and international students who would like to be involved in volunteer work while living within a multicultural neighborhood. There are many established projects like the bicycle repair shop or the city garden as well as new projects like a buddy program, various sport programs and German classes where students can become active in. At the same time, it is always possible to develop your own project. 

The time at the dormitory Längenloh is limited to one semester. However, students who volunteered at Längenloh have the option to move afterwards to an apartment in one of the other university dormitories (for a total of 6 semesters maximum).


Alternatively, you can become part of the Längenloh housing projects as tutor. As tutors you will coordinate and oversee the volunteer work on-site and provide assistance and advice if needed. Tutors can but do not have to live at the Längenloh dormitory. Working hours will be approximately 20-30 hours per month.

Amenities

Rent: 330 €

Room size: 15.9 m²

Fully furnished, including a refrigerator in every room

Internet access in each room

Modern facilities in a shared kitchen

Shared laundry room, including a dryer

Bicycle stands

Soccer field

Due to the construction style of the building, there will be no individual doorbells or mail boxes. However, we can ensure that the mail delivery will be taken care of.

 

Adress of the Längenloh Housing Projekt: Gundelfinger Str. 35, 79108 Freiburg

News

UNITY - Die Mensa-Party!

Endlich ist es wieder soweit. Die legendäre UNITY findet am kommenden Samstag, den 25.11.2017 statt! Vier Fachschaften, Studierendenpartys Freiburg und das Studierendenwerk bringen die Mensa Rempartstraße mit über 2000...[more]

großer Stipendien-Infotag

Viele Studierende sind eher unzureichend über das komplexe Stipendienangebot informiert. Durch den Stipendien-Infotag  am 25.11. in der Mensa Institutsviertel werden die Angebote der Begabtenförderungswerke...[more]

kostenfreier Kurs zur Selbstbehauptung speziell für Studentinnen

Am 9. Dezember findet aufgrund der großen Nachfrage erneut ein Seminar zu Selbstbehauptung und Selbstverteidigung speziell für Frauen statt. In geschützter Umgebung werden verschiedene - verbale und körperliche -...[more]

kRöniglich essen und trinken

Werdet Stammkundinnen und Stammkunden und profitiert von kRöniglichen Angeboten Wer sich für Autoload entscheidet, erhält nicht nur 5 Euro zur Begrüßung, sondern profitiert als Stammkundin oder Stammkunde auch von...[more]

SemesterTicket für das Wintersemester - jetzt erhältlich!

Besonders für den Herbst und Winter lohnt es sich über den Kauf des Semestertickets nachzudenken. So kommt ihr warm und trocken an die Uni, zum Sport oder zu Zielen im gesamten Netz des RVFs. Das Semesterticket der...[more]

Freiburger Kleinkunstpreis für Studierende: noch bis 29.9. bewerben!

Zum vierten Mal wird in diesem Jahr der Freiburger Kleinkunstpreis für Studierende ausgelobt. Der Wettbewerbsabend findet am Sonntag, 12. November 2017 im Freiburger Vorderhaus statt. Den drei Erstplatzierten winken Geldpreise...[more]

Schülerbetreuer für Freiburger Gymnasien gesucht!

Im Auftrag der Stadt Freiburg suchen wir Studierende aller Fachrichtungen, die sich für eine Betreuungstätigkeit an Freiburger Gymnasien interessieren. Betreut werden Schülerinnen und Schüler der Unterstufenklassen über die...[more]

Newsletter

Studierendenwerk  Internationaler Club 
Informationen zum Studium für Geflüchtete