Further help for families

Our social counsellor is available for all other types of help. He can advise about financial, legal and social issues. Parents (as well as Non-European Union parents) can apply for financial assistance covering day care.

Das Elterngeld gleicht einen Teil des Einkommens aus, wenn nach der Geburt zeitweise nicht oder weniger gearbeitet wird. Auch Elternteile, die vor der Geburt kein Einkommen hatten, können Elterngeld erhalten. Die Mindestsumme beträgt aktuell 300€. Das Elterngeld kann als Basiselterngeld oder als ElterngeldPlus bezogen werden. Studierende mit Kindern können auch im Elterngeldbezug weiterhin ihr Studium in Vollzeit weiterführen. Nähere Informationen erhalten Sie bei unserer Sozialberatung.

Neuerungen beim Elterngeld zum 01.09.2021

Mehr Teilzeitmöglichkeiten und flexiblerer Partnerschaftsbonus
Für Eltern, die während des Elterngeldbezugs und der Elternzeit in Teilzeit arbeiten, steigt die zulässige Arbeitszeit von 30 auf 32 Wochenstunden. Der Partnerschaftsbonus für die parallele Teilzeit beider Eltern kann künftig mit 24 - 32 Wochenstunden statt mit bisher 25 - 30 Wochenstunden bezogen werden. Zudem wird er an vielen Stellen vereinfacht und flexibler gestaltet. Während Eltern diesen bisher 4 Monate am Stück beziehen mussten, kann er demnächst zwischen 2 und 4 Monaten genommen werden, mit flexiblem Ausstieg und kurzfristiger Verlängerung.

Darüber hinaus verändert der Bezug von Einkommensersatzleistungen, wie bspw. Kurzarbeitergeld oder Krankengeld, zukünftig nicht mehr die Höhe des Elterngeldes Bisher hatte sich dadurch die Höhe des Elterngeldes reduziert.

Eltern von Frühgeborenen erhalten zusätzliche Elterngeldmonate
Wird ein Kind mindestens sechs Wochen vor dem errechneten Termin geboren, erhalten die Eltern einen zusätzlichen Monat Basiselterngeld. Wird das Kind acht Wochen zu früh geboren, gibt es zwei zusätzliche Basiselterngeldmonate, bei zwölf Wochen drei Monate und bei 16 Wochen vier. Die zusätzlichen Basiselterngeld-Monat können sie auch in ElterngeldPlus umwandeln und so noch länger Elterngeld beziehen. 

Verwaltungsvereinfachungen und Klarstellungen
Eltern mit geringen selbständigen Nebeneinkünften wird künftig ermöglicht, dass ihre Einnahmen im Elterngeld besser berücksichtigt werden. Wenn ihre selbständigen Nebeneinkünfte im Schnitt weniger als 35 Euro im Monat betrugen, können Eltern beantragen, dass allein ihre nicht-selbständigen Einkünfte in den 12 Kalendermonaten vor der Geburt für das Elterngeld berücksichtigt werden. Bisher galt für sie pauschal das Einkommen aus dem Kalenderjahr vor der Geburt. 

Anpassung der Einkommensgrenzen
Zukünftig sollen nur noch Eltern, die gemeinsam höchstens 300.000 Euro im Jahr verdienen, Elterngeld erhalten. Bisher lag die Grenze für Paare bei 500.000 Euro. Für Alleinerziehende liegt die Grenze weiterhin bei 250.000 Euro.

Link: Was ändert sich beim Elterngeld ab 01.09.2021? | Familienportal des Bundes

 

Hartz IV

Families can apply for child support online. New applications can be made and modifications to existing applications. However, the paper form of this document is eventually necessary and needs to be signed in the presence of the concerned authority and is then sent off to the childcare office.

Families can apply for child support online. New applications can be made and modifications to existing applications. However, the paper form of this document is eventually necessary and needs to be signed in the presence of the concerned authority and is then sent off to the childcare office.

Student parents living with at least one of their own children under ten years of age in the same house and receive BAföG should immediately request childcare assistance with the BAföG Office at Student Services Freiburg. An allowance of 150 euros per child is paid.

Two parents cannot receive assistance for the same child. To receive back pay, applications need to be made within the approval period.

Attributions of unemployment benefit II and supplementary allowance for single parents

The supplement concerns study-related childcare but not living costs thus meaning that it is not counted as income under § 11 Abs. 3 Nr. 1 a) SGB II.The SGB II concerns living costs. The childcare support, according to § 14b BAföG, is a unique part of the educational financial aid and cannot, therefore, be counted as income for the partner or child. The Federal Agency limited the supplement to the normal needs of family members.

Families who have enough income for themselves but not enough to cover all the family's needs are given targeted support with the child supplement, which acts like a supplement to child benefit. The child supplement is up to 185 euros per child per month. The child supplement calculator at www.kinderzuschlag.de can tell you whether you are eligible for a child supplement.

Student parents from non-EU countries can apply for support at the social and youth agency (Sozial- und Jugendamt). The cost of child support corresponds to the eighth book of social law (SGB VIII). The parent contribution for the child support is not considered social aid as determined by § 8 SGB XII. Although the deceleration made at the immigration office by foreign students to not accept public aid, they are still eligible for this benefit. This immigration office condition does not apply to child support. Although this disclaimer relates directly to federal aid for parents, it does not apply to the funding of education and living of foreign students. As a result, even though foreign students have signed a disclaimer at the immigration office they are still eligible for aid.

The informing of the immigration office regarding any financial aid received is forbidden. Only in certain circumstances is there an obligation of notification requiring information to be passed on to immigration office. The receiving of financial aid is not one of these circumstances. Consequently, no information shall be passed on to the immigration office when foreign students with children apply for this social aid. 

 

 

Newsletter