Allergien und Unverträglichkeiten

  • Deklarierungspflichtige Allergene und Zusatzstoffe sind auf dem Speiseplan gekennzeichnet. Bitte beachten Sie allerdings die Hinweise zu Spuren und Kreuzkontaminationen (unten aufgeführt).
  • Studierende mit einer Allergie wenden sich bitte vor dem Essen direkt an die Mensa-Mitarbeitenden um Details zu den Inhaltsstoffen zu erfahren.
  • Studierende, die aus gesundheitlichen Gründen auf besondere, kostenaufwändigere Ernährung angewiesen sind, können ev. einen Mehrbedarfszuschlag über das Jobcenter beantragen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei unserer Sozialberatung (Kontaktinformationen s. Kasten rechts).

Allergenkennzeichnung im Speiseplan

Die Angaben über die Inhaltsstoffe der Speisen beruhen auf Rezepturen, einzelnen Zutaten und den Informationen, die wir von den Herstellern und Lieferanten der einzelnen Speisezutaten erhalten. Da die Hersteller selten nur ein Produkt herstellen und vertreiben, kann nie ganz ausgeschlossen werden, dass auch Anteile von nicht aufgeführten Inhaltsstoffen in den Produkten enthalten sind.

Des Weiteren bringt es die handwerkliche Verarbeitung und Behandlung von Lebensmitteln in Großküchen mit sich, dass bei der Zusammenführung der verschiedenen Speisekomponenten eine ungewollte Vermischung auftreten kann (Kreuzkontamination). Diese Spuren sind in der Kennzeichnung nicht berücksichtigt.

Aus diesem Grund müssen Allergiker/innen beachten, dass in den angebotenen Speisen neben den gekennzeichneten noch weitere allergieauslösende Inhaltsstoffe enthalten sein können. Das Studierendenwerk Freiburg schließt daher jegliche Haftung aufgrund von nicht rezeptürlichen Bestandteilen der Speisen aus.

Bitte beachten Sie beim Wochenplan: Die Allergenkennzeichnung kann sich bis zum Ausgabetag ändern, Richtigkeit wird nur im aktuellen Tagesplan gewährleistet.

Newsletter