Haus zur Lieben Hand

Hygieneregeln

Bitte die geltenden Hygiene- und Corona-Regeln vor Ort beachten.


Speiseplan

23.05.

Gemüsespieß mit warmer Kräuterbutter
Wildreis und Salatblätter

10,50 €

Hühnerfrikassee mit Erbsen, Möhrchen und Pilzen
Blätterteigpastete und Beilagensalat

13,50 €

24.05.

Zitronen-Oranenrisotto
frische Minze, gebratenes Gemüse und Pilzen

10,50 €

Würfel vom Rind und Kalb
Rote-Beetestreifen in Rahmsauce
Kartoffelkroketten und Romanescosalat

13,50 €

25.05.

Hausgemachter Maistaler
Guaxamole, bunter Bulgur und Blattsalate

10,50 €

Schweinefilet mit Spargel überbacken
Rosmarinjus, grüne Bandnudeln
und Datteltomaten

13,50 €

Liebe Gäste, soweit Sie von Allergien betroffen sind, melden Sie sich bei unserem Servicepersonal. Diese geben Ihnen gerne Auskunft über die Zutaten der Speisen.


Weitere Infos zum Haus zur Lieben Hand

Küchenchef Steffen Eisenmann und seine Kolleginnen freuen sich darauf, ihre Gäste im Casino des „Haus zur Lieben Hand“ mit frischen, an der Jahreszeit orientierten Gerichten verwöhnen zu können. Neben der Standardkarte mit leichten Fleisch- und Fischgerichten, frischen Salaten und kleinen Zwischengerichten, sorgt eine wechselnde Tageskarte mit kreativen Angeboten für Abwechslung.

Das Casino im „Haus zur Lieben Hand“ bietet allen Angehörigen der Hochschule und ihren Gästen die Möglichkeit, sich in angenehmer Atmosphäre zu treffen, sich auszutauschen und dabei die gute Küche zu genießen. Das „Haus zur Lieben Hand“ befindet sich mitten auf dem Innestadtcampus - ein idealer Ort für die kurze Auszeit im hektischen Alltag und auch für Ihre Veranstaltung.

Historie:

Das Haus „Zur Lieben Hand“ war schon immer ein Ort der Begegnung im Herzen von Freiburg. Zeitweise diente die Gaststätte dem Arbeiterbildungsverein als Vereinslokal. Ab 1938 wurde sie als öffentliche Gaststätte betrieben und war bei der Freiburger Bevölkerung sehr beliebt. Seit 1990 dient das Haus allen Mitgliedern der Albert-Ludwigs-Universität als kommunikativer Treffpunkt.

 

Als Casino der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, können wir leider keine alkoholischen Getränke für den Mittagstisch anbieten.

Newsletter