Club-Events

Hier gibt es einen Überblick über unsere Veranstaltungen.

Jeden Donnerstag lädt der Internationale Club in die MensaBar ein. Das vielfältige Programm wird von Studierenden und Club-Tutor/innen organisiert.

Die Länderabende stehen unter dem Motto eines Landes oder einer ganzen Welt-Region. Durch traditionelle und moderne Tänze, Gesang, Akrobatik- und Kampfsportdarbietungen und Livemusik lässt sich die Kultur des jeweiligen Landes hautnah erleben.

In der Reihe „unterwegs“ berichten Studierende von ihren Reiseerlebnissen und Erfahrungen, die sie in einer fremden Umgebung gemacht haben. Sowohl Urlaubsreisen als auch Studienaufenthalte können Thema sein – ob nun deutsche Studierende über ihre Erlebnisse im Ausland erzählen oder ob ausländische Studierende mit ihren Berichten die Sichtweise auf Deutschland aus einer anderen Perspektive zeigen.

Wer kocht am besten? Beim Studenten-Kochduell in der MensaBar treten zwei Teams aus verschiedenen Ländern gegeneinander an, um aus einer Überraschungstüte ein dreigängiges Menü zu kochen – in einer Stunde und auf einem Zwei-Platten-Herd. Spannung und Pannen sind garantiert. Eine Jury aus dem Publikum entscheidet, wer gewonnen hat.
Musikalisch begleitet wird die Show von einer Studenten-Band, ein Saal-Qquiz sorgt auch unter den Zuschauern für Spannung. Und am Schluss gibt’s Kostproben für alle solange der Vorrat reicht.´

Im O-Ton-Kino werden Filme in der Originalsprache gezeigt, die man normalerweise nicht so häufig im Kino zu sehen bekommt: Unbekannte Filme aus Osteuropa, französische Komödien oder auch mal ein Kassenschlager.

Die Reihe Tatort gehört seit Jahren zum sonntäglichen Ritual. Auf einer großen Leinwand zeigen wir live die Erstausstrahlungen der ARD-Kultreihen Tatort und Polizeiruf 110 in der MensaBar. Dazu gehört auch eine Suppe gratis gegen Vorlage des Club- oder Studierendenausweises so lange der Vorrat reicht. Die gehören gehört einfach zusammen: Kalte Morde - Heiße Suppe bzw. im heißen Sommer: Kalte Morde - Heiße Nächte.

Immer wieder montags ab 19.00 laden asiatische Studierende ins Café Senkrecht zu Interkulturellen Begegnungen ein.

Zum Beispiel lehren chinesische Studierende die Kunst der Kalligraphie oder entführen in die Welt der chinesischen Sagen und Märchen. Arabische Studierende erzählen aus ihrer Kultur oder feiern mit allen Interessierten das traditionelle Fastenbrechen.

Meet your Buddy

Worum es beim Buddy-Programm geht? Kurz gesagt: einander helfen, voneinander lernen und Freunde werden. 

Der Start in einem neuen Land kann schwierig sein. Fragen wie z.B. „was kann man in Freiburg unternehmen, wie funktioniert das System in der UB, oder wo bekommt man das Semesterticket“, diese Fragen stellen sich viele internationale Studierende. Um ihnen dies alles beantworten zu können, haben wir das Buddy-Programm ins Leben gerufen, damit sie in ihrer Anfangszeit einen Ansprechpartner vor Ort haben. 

Wenn du bereits beim Buddy-Programm dabei bist, oder du Interesse hast beim nächsten Mal mitzuwirken, dann komm doch zu unserem Event und tausche dich mit anderen Buddies und internationalen Studierenden aus. 

Bis dann!

Viele Grüße,
Euer Buddy-Team

______

What the buddy-program is all about? Briefly speaking it’s about helping each other, learning from each other and making new friends. 

Moving to a new city can be tough especially for international students. Questions like what to do in Freiburg, how to borrow books from the library or where to get the student ticket“, are just some of the arising questions. Having someone by your side to help you answer all of these questions is the reason why we have established the buddy program. 

Are you keen to get in touch with other buddies or international students, or are you already participating in the program? Than that’s the event to be at for you! 

See you then!

Best regards,
Your buddy Team

 

Kontakt Internationaler Club: Andreas Vögele, Tel. 0761 - 2101-278, e-mail: ic@swfr.de


Datum
22.10.2018 -
Zeit
19:00 Uhr - Uhr
Einlass Ab
Veranstaltungs-Nr.
4859
Ort
Café Senkrecht
Kosten
Ermäßigt: Eintritt frei /
Normal: Eintritt frei
Teilnehmerzahl
min. 0
max. 0


Zurück zur Übersicht

Newsletter