Schutzanzüge, Labor, Beatmungsschläuche… wer hätte ahnen können, dass diese dystopischen Szenen aus der letzten MONDO-Produktion „Freiburg liegt am Meer“ vom Januar 2020 so schnell Wirklichkeit werden? Aus heutiger Sicht wirken sie geradezu visionär und beweisen die Wichtigkeit und die Kraft des Theaters.

Seit Jahren bringt  das junge, studentische MONDO-Ensemble Themen der Gegenwart, Themen, die in  der Luft liegen, auf die Bühne. Doch wie geht es jetzt mit MONDO weiter? Castings, Proben, Singen, Tanzen, Aufführungen vor Publikum - all das hört sich zur Zeit leider unrealistisch an.

Aber jetzt einfach gar nichts mehr machen? Das wäre traurig und schade! Lieber überlegen wir, wie man eine Produktion auf die Beine stellen kann, die auch in Zeiten von Corona funktioniert. Ideen gibt es bereits viele! Wer Lust hat, mitzumachen und seine Ideen beizusteuern, hat ab Montag, 20. Juli 2020 bei unseren Casting- und Kennenlernterminen in der Mensa Institutsviertel die Gelegenheit, sich zu informieren und sich vorzustellen. Alle Infos und die genauen Termine findet Ihr in der AUSSCHREIBUNG hier auf der Seite.

 

MONDO Musiktheater

Hast Du Lust auf Bühne? Auf professionellen Unterricht in Gesang, Schauspiel, Sprechen und Tanz?
Darauf, mit einer tollen Gruppe unvergessliche, kreative und intensive Monate zu erleben? Ein Musiktheaterstück mit zu kreieren, eigene Ideen einfließen zu lassen und hautnah mitzuerleben, wie eine Bühnenproduktion - vom Casting bis zur Premiere - entsteht? Dann melde Dich bei uns! Castings finden immer zu Beginn des Sommersemesters statt (2020 erst Ende des Sommersemesters). Die Aufführungen finden in der Regel im Januar des Folgejahres in der MensaBar statt (auch dieser Termin könnte sich 2021 nach hinten verschieben).

Die "Mondo Musical Group" wurde 2007 anlässlich des 550-jährigen Jubiläums der Uni Freiburg ins Leben gerufen.  Das Studierendenwerk produzierte seinerzeit - quasi als Geburtstagsgeschenk für die Uni - die Musical-Revue „The Show“ mit finanzieller Unterstützung der Landesstiftung Baden-Württemberg. 30 internationale Freiburger Studierende wurden gecastet. Unter der Leitung des Theaterregisseurs Jesse Coston und der musikalischen Leitung von Dominik Hormuth kam "The Show" im Rahmen der Jubiläums-Feierlichkeiten im Juli 2007 auf einer Riesen-Open-Air-Bühne im Uni-Innenhof zur Aufführung. Der Erfolg dieses Projekts war riesig, beim Publikum wie bei den Akteuren. Den Studierenden bot sich die Chance, Bühnenerfahrungen zu sammeln, Talente auszubilden und Teil eines kreativen Prozesses zu sein.

Seither bietet das SWFR den Studierenden jedes Jahr die Möglichkeit, bei einer neuen Produktion mitzumachen und MONDO ist inzwischen zu einer festen Institution des Freiburger Kulturlebens geworden. Unter der Leitung von Stephanie Heine (Regie) und - bis Januar 2017 - Rafael Orth (Musik) und seit 2018 wieder mit Dominik Hormuth als musikalischem Leiter, spielte MONDO in den letzten Jahren nicht nur auf der eigenen Bühne in der MensaBar, sondern auch im Theater Freiburg, im Konzerthaus, im Augustinum, auf dem ZMF und beim „Ebneter Kultursommer“.

Das wechselnde studentische Ensemble bringt regelmäßig mit großer Spielfreude und beeindruckender Professionalität ein Musical/ Musiktheaterstück auf die Bühne. Nach The Show (2007), Footloose (2008), Company (2009), One Night in Schwarzwald (2010), The Rhythm Of Life (2011), einem "Best-Of Mondo" zum fünfjährigen Bestehen (2012), landete MONDO im Januar 2014 einen Riesenerfolg mit dem ersten selbstgeschriebenen Musical ENDLICH FREIburg! und 2015 mit dessen Neuauflage ENDLICH FREIburg - RELOADED!

Von da an war die Marschrichtung klar: bei MONDO entwickelt das studentische Ensemble die Stücke zusammen mit dem Regieteam, bringt eigene Ideen und Sichtweisen ein. So entsteht Musiktheater mit lokalem und studentischem Bezug, authentisch, jung und echt. Überaus erfolgreich ging dann auch die Saison 2017 mit dem selbstgeschriebenen Musical Hinterwald zu Ende, der verrückten Geschichte einer Magical-Mystery-Tour durch den Schwarzwald mit grandiosen Tanz- und Gesangsnummern und einer phantasievollen und sehr gelungenen Ausstattung.

Im Januar 2018 begeisterte das MONDO MUSIKTHEATER, wie sich das Ensemble jetzt nennt, rund 1600 Zuschauer mit CAFÉ  EUROPA, einer rasanten und sehr lustigen Revue über eine junge Generation, die Grenzenlosigkeit und Vielfalt als selbstverständlich ansieht, und auch Chaos, Verwicklungen und Auseinandersetzungen nicht scheut.

2019 präsentierte MONDO mit ihrem Stück Die WG die bislang erfolgreichste Produktion mit neun ausverkauften Vorstellungen vor rund 1800 Zuschauern. Ebenso erfolgreich war 2020 "Freiburg liegt am Meer", als Beitrag zum 900-jährigen Freiburger Stadtjubiläum. Kurz vor Ausbruch der Corona-Krise präsentierte MONDO Zukunftsvisionen, die aus heutiger Sicht fast hellseherisch waren...

Infos zu allen vergangenen Mondo-Produktionen gibt's im Archiv rechts unten auf dieser Seite.

Newsletter