Footloose (2008)

Footloose - der 80er Jahre-Knaller live in der MensaBar

Die Mondo Musicalgruppe des Studentenwerks Freiburg zeigt die Geschichte des amerikanischen Provinzstädtchens Bomont, in dem eine Gruppe Jugendlicher gegen ein Tanzverbot rebelliert.

Bekannt wurde Footloose durch den Film von Regisseur Herbert Ross aus dem Jahr 1984. Kevin Bacon spielte damals die Hauptrolle des Ren McCormack, der mit seiner Mutter von Chicago in die langweilige Kleinstadt Bomont zieht. Hier hat Reverend Shaw Moore das Sagen. Von ihm angeführt, haben sich die Erwachsenen gegen die Jugendlichen verschworen. Seit bei einem Autounfall ein paar junge Leute ums Leben gekommen waren, sind Rockmusik, Alkohol und Tanzerei in der konservativen und bibelfesten Gemeinde verboten. Der vom Breakdance begeisterte Großstadt-Teenager Ren gerät deshalb schnell in Konflikt mit den Einwohnern und Mitschülern. Nur mit viel Mühe gelingt es Ren, der sich mit Pfarrerstochter Ariel anfreundet, die Jugendlichen auf seine Seite zu bringen und zum Schluss auch die engstirnigen Erwachsenen zu überzeugen.

Die Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit basiert, begeistert mit wunderbaren Charakteren, packender Musik, viel Tanz und einer berührenden Liebesgeschichte. 

Regie und Ausstattung: Stephanie Heine
Musikalische Leitung: Dominik Hormuth
Choreographie: Leila Zickgraf

Newsletter