FAQs Zimmer- und Wohnungssuche

Während der Vorlesungszeit ist die Zimmersuche auf dem Freien Wohnungsmarkt in der Regel einfacher als zu Semesterbeginn. Auf jeden Fall sollten Sie sich als Erstsemester so bald wie möglich, am besten direkt nach dem Erhalt der Zulassung, nach einem Zimmer umsehen. Wenn Sie bereits studieren, ist der Zeitpunkt für einen Wechsel besonders günstig zu Semesterende.

Bewerbungen für ein Zimmer in einem unserer Wohnheime sind frühestens 6 Monate vor Einzugswunsch möglich. Bewerben kann man sich ausschließlich auf unserem Online-Portal für Wohnheime

 

Zu Beginn des Wintersemesters richten wir je nach Bedarf eine Notunterkunft ein. Dort können Sie vorübergehend günstig übernachten.

Vor allem zu Semesterbeginn ist die Nachfrage nach Wohnraum am höchsten. Das Angebot auf dem Wohnungsmarkt ist jedoch nur begrenzt, sodass nicht alle Studierenden ihr/e „Traumwohnung/-zimmer“ finden.

Deshalb hier unsere Tipps:

  • Suchen Sie unbedingt auch im Umland des Studienorts.

Viele umliegende Gemeinden sind gut mit Bus und Bahn zu erreichen (z.B. Denzlingen, Gundelfingen und Kirchzarten beim Studienort Freiburg).

  • Mieten Sie eventuell ein Zimmer oder eine Wohnung auf befristete Zeit.

Zu Beginn des Wintersemesters vermieten Privatanbieter/innen häufig ein Zimmer auf Zeit in der eigenen Wohnung. Falls Sie ein Zimmerangebot bekommen, das noch nicht voll und ganz Ihrer Vorstellung entspricht, mit dem Sie aber einigermaßen zufrieden sind, ist es ratsam, das Angebot erst einmal anzunehmen. Sobald Sie sich am Studienort eingelebt und neue Kontakte geknüpft haben, wird die Suche leichter und es bleibt Ihnen genug Zeit, in Ruhe nach einem anderen Zimmer zu suchen.

Im Serviceportal „Freier Wohnungsmarkt/Zimmervermittlung“finden Sie Zimmer und Wohnungen von Privatanbieter/innen, nicht vom SWFR selbst. Wir sichten die Zimmerangebote in unserem Serviceportal, bevor die Angebote für Studierende zugänglich sind. Dennoch können wir unseriöse Angebote von Vermieter/innen nicht gänzlich ausschließen. Seien Sie deshalb besonders vorsichtig, wenn:

  • Direkt eine Vorauszahlung gefordert wird, weil Vermieter/innen angeblich im Ausland sind
  • Keine Besichtigung möglich ist
  • Keine Telefonnummer angegeben ist

Wenn Sie meinen, ein unseriöses Angebot gefunden zu haben, wenden Sie sich bitte an unsere Zimmervermittlung: zimmer(at)swfr.de oder Tel. 0761 2101 204. Nur wenn Sie uns informieren, können wir solchen Fällen nachgehen.

 

Tipps zur Zimmersuche:

  1. Melden Sie sich bei allen Portalen an und reagieren Sie schnell auf neue Angebote.
  2. Suchen Sie auch in den sozialen Medien (z.B. Facebook-Gruppen).
  3. Die meisten WGs sind keine Zweck-WGs: Ihre erste Nachricht an Ihre eventuell zukünftigen Mitbewohner/innen sollte persönlich und individuell sein. Beschreiben Sie sich und Ihre Interessen, was Sie mitbringen können und was Sie erwarten.
  4. Geben Sie selbst eine Such-Anzeige in der Zeitung auf.

 

Hier finden Sie weitere Tipps und Infos zur Zimmersuche:

Tipps zur Wohnungssuche | Deutsches Studentenwerk (studentenwerke.de)

  • WG-Zimmer/Zimmer in einer Wohngemeinschaft (a room in a shared flat): In einer abgeschlossenen Wohneinheit befinden sich mehrere Einzelzimmer meist mit gemeinsamer Küche, Bad/Dusche und WC.
  • Untermiete (subtenancy): Bei Zimmern zur Untermiete handelt es sich meist um ein leerstehendes Zimmer in der Wohnung des Hauptmieters. Meist werden Küche, Bad/Dusche und WC geteilt. 
  • Appartement (apartment/flat): Ein Appartement ist eine abgeschlossene Wohneinheit mit eigener Küche, Bad/Dusche und WC. Meist eine kleine Wohnung.
  • Souterrainwohnung oder Tiefparterre (basement flat): Die Räume der Wohnung befinden sich in der Regel im Keller oder Untergeschoss eines Gebäudes. Oft haben im Souterrain gelegene Wohnungen trotzdem eine eigene Terrasse oder einen Gartenzugang.
  • Einliegerwohnung (granny flat): Eine Einliegerwohnung befindet sich in einem Einfamilienhaus, meist im Kellergeschoss oder Hochparterre (im ersten Stock) und verfügt über einen separaten Eingang.
  • Kaltmiete (basic rent): Grundmiete
  • Warmmiete (warm rent): Kaltmiete plus Nebenkosten (hierzu zählen beispielsweise Wasser- und Heizkosten)
  • Möbliert (furnished): mit Möbeln ausgestattet; Teilmöbliert (partly furnished): teilweise mit Möbeln ausgestattet; Nicht möbliert (not furnished): nicht mit Möbeln ausgestattet

Abkürzungen, die dir bei der Zimmer- und Wohnungssuche begegnen können:

EG = Erdgeschoss (ground floor)

OG = Obergeschoss (upper floor, first floor)

UG = Untergeschoss (basement)

TG = Tiefgarage (underground parking)

DG= Dachgeschoss (top floor, attic)

KM = Kaltmiete (basic rent, cold rent, net rent)

NK = Nebenkosten (incidental costs, extra charges)

WM = Warmmiete (rent including heating, warm rent)

Wfl = Wohnfläche in m2 (living space in square meters)

ZB= Zimmer mit Bad (room with bathroom, room en suite)

Zi = Zimmer (room)

ZKB = ein Zimmer mit Küche und Bad (one room with kitchen and bathroom)

ZKD = ein Zimmer mit Küche und Dusche (one room with kitchen and shower)

BLK = Balkon (balcony)

 

Alle Studierenden, die an einer vom SWFR betreuten Hochschule immatrikuliert sind oder einen Zulassungsbescheid volegen können, sind berechtigt, unser Serviceportal mit der Zimmervermittlung zu nutzen.

Um das Serviceportal des SWFR nutzen zu können, müssen Sie sich auf unserer Website registrieren (www.swfr.de/registrieren). Sobald Sie die Registrierung vollständig abgeschlossen haben, können Sie sich einloggen und unter „mein Account“ oben rechts Ihren Studiennachweis (Studien- oder Immatrikulationsbescheinigung, Zulassungsbescheid für Erstsemester) hochladen.

Wir überprüfen Ihren Studiennachweis und schalten Sie für die Suche nach Zimmern oder Wohnungen, die von privat angeboten werden, frei. Anschließend können Sie im Serviceportal unter „Freier Wohnungsmarkt“ sofort nach Zimmern suchen.

Ja, die Zimmervermittlung ist ein kostenfreier Service des Studierendenwerks Freiburg-Schwarzwald.

In unserer Zimmervermittlung werden WG-Zimmer, Zimmer zur Untermiete, separate Einzelzimmer, Apartments und Wohnungen von Privatanbieter/innen angeboten. Diese sind teilweise auch zur Zwischenmiete verfügbar.

Im Studierendenwerk gibt es eine Rechtsberatung. Einen Termin kann man per E-Mail an rechtsberatung(at)swfr.de vereinbaren. Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen, Ihre Telefonnummer und eine kurze Beschreibung des Themas an.

Beim „Amt für Wohnungswesen und Liegenschaften“ am Fahnenbergplatz 4, Telefon: 0761 / 201-5301 oder -5302, alw(at)stadt.freiburg.de
Online Wohngeld beantragen

Newsletter