BASEL - DIE STADT IM DREILÄNDERECK

Stadtfuehrung und kostenlose Museumsbesuche

Basel, die Stadt im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz, besitzt die älteste Universität der Schweiz (1460), etwa 30 Museen, das erste Musical-Theater der Schweiz, ein Theater von internationaler Bedeutung und unzählige Kleintheater. Rechts des Rheins, im multikulturellen Klein-Basel, ist die alternative Kulturszene angesiedelt. Links des Flusses, in Groß-Basel, befindet sich das Zentrum der Stadt rund um den Marktplatz. Die gut erhaltene Altstadt mit originellen Läden und Boutiquen lädt zum Flanieren ein - zum Shoppen wegen der hohen Preise eher nicht! 
Nach unserer Ankunft steht zunächst eine Stadtführung durch die Altstadt auf dem Programm, bei der wir das Basler Münster und die Pfalz auf dem Münsterplatz mit ihrer schönen Aussicht, den Marktplatz mit dem imposanten Rathaus, das Spalentor und andere Sehenswürdigkeiten besuchen werden. Nach dem Stadtrundgang gibt es dann viel freie Zeit, um eines der Basler Museen zu besuchen. Denn Basel ist schon alleine wegen seiner Museen eine Reise wert, von denen einige weltberühmt sind und mit oft beneidenswerten Schätzen aufwarten. Die Städtischen Museen laden heute zum "Happy Day" ein - der Eintritt ist also frei: Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig, Historisches Museum (HMB) in der Barfüsserkirche,  Museum für Wohnkultur des HMB im "Haus zum Kirschgarten",  Musikmuseum des HMB, Kunstmuseum, Museum der KulturenNaturhistorisches Museum und Skulpturhalle mit einer der größten Sammlungen von Abgüssen antiker Plastik. Empfehlenswert ist vor allem der Besuch des Kunstmuseums mit dem Kupferstichkabinett. Die wichtigsten Alten Meister aus dem Kunstmuseum Basel sind im  in der Ausstellung  zu bewundern. Bitte beachten: Wenn man eine Sonderausstellung der oben genannten Museen besuchen möchte, muss man Eintritt bezahlen. Das Gleiche gilt auch für einen Besuch der folgenden Museen, die keinen "Happy Day" anbieten: Fondation Beyeler (Eintritt für Studierende unter 30 Jahre: 12 €), Anatomisches Museum der Universität (Studierende bis 26 Jahre 5 CHF, Studierende über 26 Jahre und Nicht-Studierende 8 CHF), Cartoonmuseum (Studierende bis 25 Jahre 7 CHF, Studierende über 25 und Nicht-Studierende 12 CHF), Jüdisches Museum der Schweiz (Studierende 8 CHF), Kunsthalle (Studierende 8 CHF), Museum Tinguely (Studierende 12 CHF), Basler Papiermühle (Studierende 13 CHF), Pharmazie-Historisches Museum der Universität (Studierende: 5 CHF), S AM Schweizerisches Architekturmuseum (Studierende: 8 CHF) und Spielzeug Welten Museum (Eintritt 7 CHF). 

Online-Anmeldung und Bezahlung bis spätestens Freitag, 4. Oktober 2019 (Deadline: 17.00 Uhr)
Bezahlung beim Studierendenwerk in der Basler Straße 2 (Mo - Fr 9.00 Uhr - 17.00 Uhr)

Teilnehmerbeitrag: 17,00 € / Mitglieder des Internationalen Clubs 15,00 €
(inklusive Fahrtkosten und Reiseleitung)

Treffpunkt: 9.50 Uhr, Hauptbahnhof, Gleis 4 (Regionalexpress Richtung Basel), am Fahrkartenautomaten
Rückkehr nach Freiburg: 18.44 Uhr 

Währung: In der Schweiz ist der Schweizer Franken das offizielle Zahlungsmittel. Man kann jedoch überall auch ohne Probleme mit Euro bezahlen. Allerdings ist es günstiger, einen kleineren Betrag in Schweizer Franken mitzunehmen. Wenn man nämlich mit Euro bezahlt, erhält man meistens das Restgeld in Franken ausbezahlt. Für einen Euro erhält man ungefähr 1,00 CHF.

Ein Tipp: Da Basel eine der teuersten Städte der Schweiz ist und die Preise in Cafés, Pizzerien oder Restaurants sehr hoch sind, empfiehlt es sich, ein Lunchpaket und Getränke mitzunehmen! Eine Pizza kostet zum Beispiel ca. 20,00 CHF, also 20,00 €!

Reisedokumente für Fahrten in die Schweiz (ENGLISH VERSION BELOW)

Gültige Reisedokumente sind für Fahrten in die Schweiz dringend erforderlich! Wer seinen Personalausweis oder seinen Pass vergessen hat oder mit einem nicht mehr gültigen Reisedokument zum Treffpunkt kommt, kann nicht mitfahren! 

Bürger/innen der EU und Staatsangehörige von Island, Liechtenstein und Norwegen können mit Personalausweis (Identitätskarte) oder mit ihrem Pass einreisen. 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus folgenden Staaten benötigen zur Einreise in die Schweiz ihren nationalen Pass (Passport), der noch mindestens 3 Monate gültig sein muss: Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Israel, Japan, Kanada, Korea (Süd), Kroatien, Malaysia, Mazedonien, Mexiko, Montenegro (bio-metrischer Pass erforderlich!), Neuseeland, Paraguay, Serbien (bio-metrischer Pass erforderlich!), Singapur, Uruguay, USA und Venezuela.

Studierende, die aus einem Land kommen, das oben nicht aufgeführt istkönnen nur in die Schweiz einreisen, wenn sie ihren gültigen Reisepass und einen (elektronischen) Aufenthaltstitel für einen EU-Staat, Island, Kanada, Norwegen oder USA oder ein "Schengen-Visum" oder ein "Visum MULTIPLE für Deutschland" besitzen. 

Staatsangehörige von Bosnien-Herzegowina, Serbien und der Türkei, die ihren ständigen Wohnsitz in einem EU-Staat, in Island, Norwegen, USA oder Kanada haben, benötigen nur ihren Pass - keinen "Aufenthaltstitel für Deutschland". Serbische Staatsangehörige benötigen keine "Aufenthaltserlaubnis für Deutschland", wenn sie einen bio-metrischen Pass besitzen. 

Palästina wird durch die Schweiz nicht als Staat anerkannt. Die von Palästina ausgestellten Reisedokumente (Passport / Travel Document und VIP Passport / Travel Document) werden zur Einreise in die Schweiz akzeptiert.

*********************************************************
Valid travel documents are urgently needed for trips to Switzerland!
Anyone who has forgotten his ID-Card or passport or comes to the meeting point with a no longer valid travel document, can not ride!

Citizens of the EU and nationals of Iceland, Liechtenstein and Norway
 can enter by identity card or passport.

Participants from the following countries need their national passport valid for at least three months before entering Switzerland: Argentina, Australia, Brazil, Chile, Israel, Japan, Canada, Korea (South), Croatia, Malaysia, Macedonia, Mexico , Montenegro (biometric pass required!), New Zealand, Paraguay, Serbia (biometric pass required!), Singapore, Uruguay, USA and Venezuela.

Students coming from a country not listed above can only enter Switzerland if they have their valid passport and an (electronic) residence permit for an EU country, Iceland, Canada, Norway or the US or a "Schengen" Visa "or a" visa MULTIPLE for Germany ".

Citizens of Bosnia-Herzegovina, Serbia and Turkey, who are permanent resident of an EU country, Iceland, Norway, USA or Canada, only need their passport - not a "residence permit for Germany". Serbian citizens do not need a "residence permit for Germany" if they have a biometric passport.

Palestine is not recognized by Switzerland as a state. The travel documents issued by Palestine (Passport / Travel Document and VIP Passport / Travel Document) are accepted for entry into Switzerland.








Datum
06.10.2019 - 06.10.2019
Zeit
09:50 Uhr - 18:44 Uhr
Einlass Ab
Veranstaltungs-Nr.
7071
Ort
Sonstige Orte
Kosten
Ermäßigt: 15,00 € /
Normal: 17,00 €
Teilnehmerzahl
min. 20
max. 48
Anmeldefrist
14.07.2019 14:00 bis 04.10.2019 17:00

Um diese Veranstaltung zu buchen, müssen Sie sich hier mit Ihrem Nutzer-Account einloggen.
Sollten Sie noch keinen Account bei uns besitzen, können Sie diesen hier erstellen.



Zurück zur Übersicht

Newsletter