Weitere Verlängerung der Regelstudienzeit um 1 Semester aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie

Für Studierende, die im Sommersemester 2021 noch im BAföG-Bezug waren, wurde aufgrund der pandemiebedingten Verlängerung der Regelstudienzeit die Förderungshöchstdauer für BAföG um ein weiteres Semester erhöht.

Falls Ihre Förderungshöchstdauer (FHD) jedoch im August/September 2021 endete, müssen Sie einen Weiterförderungsantrag stellen, da die Verlängerung der FHD und damit die Weiterförderung nach Erreichen der FHD nur nach Einreichung eines neuen Antrages erfolgt.

Falls Sie sich im Sommersemester 2021 im 4. Fachsemester befanden und die für den zum WS 2021/2022 vorzulegenden Leistungsnachweis (Formblatt 5) geforderte Anzahl an ECTS-Leistungspunkten pandemiebedingt nicht vorweisen können, besteht die Möglichkeit, auf formlosen Antrag einen entsprechenden Aufschub zu bewilligen.

 


Aktualisierungsantrag

Stellen Sie einen Aktualisierungsantrag fürs BAföG, falls sich an dem Einkommen Ihrer/s Eltern/Ehepartners etwas verändert hat! Auch wenn Sie bisher kein BAföG erhalten haben: Stellen Sie einen Antrag! Das ist jetzt auch digital möglich: www.bafoeg-digital.de

Infos erhalten Sie bei der allgemeinen BAföG-Beratung unter der Tel.Nr. 0761/2101-326. Schriftliche Anfragen richten Sie an die allgemeine BAföG-Beratung, Kontakt siehe Infokasten.

Newsletter